Goldelse Vergrößern

Goldelse

Neu

Elisabeth Färber ist die Tochter eines Buchhalters, die als Klavierlehrerin und begabte Pianistin Zugang zur Welt des Adels erhält. Diese ist allerdings geprägt von Standesdünkel, Intrigen und Doppelmoral.

Mehr Infos

12,90 €

Technische Daten

Autor Eugenie Marlitt
Genre Gesellschaftsroman
Einband Softcover
Gewicht 480g
Höhe 23,50 cm
Breite 15,50 cm
Buchrückenstärke 2 cm
Seitenzahl 216

Mehr Infos

Goldelse' war der erste große Roman der Schriftstellerin Eugenie Marlitt (1825-1887), der ihr Weltruhm einbrachte und in dutzende Sprachen übersetzt wurde. - Elisabeth Färber ist die Tochter eines Buchhalters, die als Klavierlehrerin und begabte Pianistin Zugang zur Welt des Adels erhält. Diese ist allerdings geprägt von Standesdünkel, Intrigen und Doppelmoral. Bald muss sich Elisabeth, die wegen ihrer schönen bernsteinfarbenen Haare 'Goldelse' genannt wird, um ihren guten Ruf sorgen. Nur mit Selbstbewusstsein, Geschick und etwas Glück gelingt es ihr, die Herausforderungen zu meistern.

Eugenie Marlitt: Goldelse. Originalausgabe: Die Gartenlaube 1866. Sorgfältig überarbeitete Neuausgabe von Christian Reichenbach; in neuer Rechtschreibung; Hochglanzausgabe, broschiert auf weißem Papier.

21 andere Artikel der gleichen Kategorie: